Haupt Menü

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: Op3R4ToR (46), xx-blackbird (55)

Statistik

1 Beitrag


Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 272 Besuchern, die am 14.05.2020, 09:40 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Rss-Feed

Meldungen




















Powered By phpBB3-Magic.de

Das Beste Perfektionstraining (auch was für Heizer!)

Alle Aktivitäten auf der Rennstrecke

Moderatoren: Orga-Team, Moderatoren

Das Beste Perfektionstraining (auch was für Heizer!)

Beitragvon Joska » 08.05.2007, 13:58

Hallo zusammen,
war am WE zum zweiten Mal in Groß-Dölln (nördlich von Berlin) beim Perfektionstraining (Arlitt Fahrschulen & Arlitt Moto Warm Up, http://www.mobilmacher.de/typo3server/77.html) und war wieder begeistert!!! :D
Viele Teilnehmer in unterschiedlichsten Leistungsgruppen und schätzungsweise 12-15 Instruktoren. Wir waren wie letztes Jahr im Perfektionstraining. Mit 'nem ADAC-Perfektionstraining hat das wirklich nix zu tun, wird denn auch intern als Rennstreckentraining bezeichnet. Nicht ganz zu unrecht, denn die Instruktoren sind Stefan Nebel (mehrfacher deutscher Superbike-Meister), Peter Nebel (sein Vater und wohl auch Trainer in jungen Jahren) und Jürgen Fuchs (fuhr auch schon Boxer-Cup). Drei Instruktoren für etwa 19 Teilnehmer, die in 2 Gruppen (Advanced und Semiprofi) fuhren, das war okay.
Konnte meine Kurventechnik, vor allem die Schräglage, deutlich verbessern (Knie schleifte, Lima-Deckel angeschliffen trotz massivem Hanging-off). :lol:
Kann das echt nur empfehlen, für uns hat sich die Anreise aus Kiel voll gelohnt. macht ja auch echt Laune, wenn man mit der Dicken 'ne R1 und Co abhängt ::loel:: Nagut, die Koffer hatte ich abgenommen ...

War auch schon mit dem MO-Team auf dem Nürburgring (Grand-Prix-Strecke): Rumbolzerei ohne Instruktion auf einem Kurs, der einem für den Alltag echt nix bringt. Und mit dem ADAC Flensburg in Padborg (reichlich kaffeefahrtig, Einteilung der Gruppen nach Anzahl der bisherigen Sicherheitstrainings ::wallbash:: ::wallbash::

So gesehen ist Groß-Dölln die mit Abstand beste Veranstaltung, die mehrmals im Jahr stattfindet. Zweitägig 225 Euro, auch eintägig möglich. Und wie gesagt, es gibt ja auch normales Kurventraining.

Eine unfallfreie Saison wünscht

Jóska
Benutzeravatar
Joska
Mitglied
 
Beiträge: 131
Registriert: 22.05.2006
Wohnort: 34121 Kassel
Postleitzahl: 34121
Land: Deutschland
Motorrad: cbr 1100 xx

Zurück zu Lehrgänge und Renntrainings



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast