Haupt Menü

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: Frank22767 (68), Op3R4ToR (46)

Statistik

10 Beiträge


Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 272 Besuchern, die am 14.05.2020, 09:40 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Rss-Feed

Meldungen




















Powered By phpBB3-Magic.de

Madeira im Winter

Reizvolle Strecken zuhause und im Urlaub, für Reiseberichte und zum verabreden

Moderatoren: Orga-Team, Moderatoren

Madeira im Winter

Beitragvon 316 » 23.01.2011, 16:39

Moin,

nachdem wir ( Lothar, Meike und ich) vor 2 Jahren schon einmal eine "Winterpausen-Unterbrechungsreise" auf Gran Canaria gemacht haben, fiel für dieses Jahr die Wahl auf Madeira.
Angefixt durch einige Berichte in Motorrad-Zeitschriften und durch Recherchen im I-Net. Wir haben dann über die Motorrad-Vermietung Magosbike auch das Hotel Vila Ventura gebucht.
Wenn man das Paket bucht wird man am Flughafen abgeholt, zum Hotel gefahren und anschliessend zu den Motorrädern gebracht. Der Service von Magosbike war super!
Das Hotel wird von einer Österreicherin geführt, somit gibt es auch keine Sprachbarriere. Die Zimmer sind einfach, aber sauber und ordentlich. Ich würde dort wieder buchen.
Zum Motorrad fahren bietet die Insel alles was ein Bikerherz höher schlagen lässt. Tolle kurvige Strecken an der Küste und in den Bergen, beeindruckende Ausblicke, nette Orte zum Sightseeing und das ganze bei Frühlingshaften Temperaturen.
Ich werde diese Reise sicherlich noch einmal machen.

Hier noch ein paar Eindrücke.

Porto Moniz (Nordküste) von oben
Bild

Markthalle in Funchal
Bild

Funchal Innenstadt. Ca. 22:00 h und immer noch so 18° C.
Bild

Madeira ist eine "Bananenrepublik" :wink: Im Süden sind Riesen Plantagen.
Bild


kostenlose Motorad Waschanlage. Wer die Küstenstrasse im Süden fahren will, muss da durch.
Bild

Sao Martinho von oben.
Bild

Gruß
Wolf
"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen." Albert Einstein
Benutzeravatar
316
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1555
Registriert: 16.05.2005
Postleitzahl: 28
Land: Deutschland

Re: Madeira im Winter

Beitragvon derOtter » 23.01.2011, 18:39

Wie geil, dann weiß ich ja schon, worauf ich mich in 4 Wochen freuen kann.... :D
Benutzeravatar
derOtter
Mitglied
 
Beiträge: 235
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26123
Land: Deutschland

Re: Madeira im Winter

Beitragvon 316 » 23.01.2011, 18:50

derOtter hat geschrieben:Wie geil, dann weiß ich ja schon, worauf ich mich in 4 Wochen freuen kann.... :D



Moin,

wir haben schon extra für Dich eine auf 34 PS gedrosselte F650 bestellt. Nicht das Du da so rumrast :mrgreen: .

Meld Dich mal, wir haben noch ein paar Tips für Dich.

Gruß
Wolf
"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen." Albert Einstein
Benutzeravatar
316
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 1555
Registriert: 16.05.2005
Postleitzahl: 28
Land: Deutschland

Re: Madeira im Winter

Beitragvon Stone » 23.01.2011, 18:53

:mrgreen: ja klar ................................... auf die freie Waschstraße :mrgreen:
Gruß Lothar


Toleranz ist die Erkenntnis dass es keinen Sinn hat sich aufzuregen.
Benutzeravatar
Stone
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 315
Registriert: 11.12.2006
Wohnort: 27637 Nordholz
Postleitzahl: 27637
Land: Deutschland
Motorrad: XX 04 Mattschwarz, MT 09, SP1....

Re: Madeira im Winter

Beitragvon wishboone » 23.01.2011, 19:20

Stimmt alles-fast alles was in dem Bericht steht, war auch im November selbst auf der Insel.Nur mit der Motorradwaschanlage ist geflunkert.Die Straße mit dem Wasserfall ist die alte Küstenstraße,die nach Freigabe der neuen Tunnelstraße,6 Wochen später an einer Stelle ins Meer gestürzt ist.Der Rest der Straße ist eigentlich nur im Sommer für ein paar Wochen teilweise freigegeben-auf eigene Gefahr.Ich kann die Insel als Urlaubsziel nur empfehlen. Gruß von der Küste Wishboone
Die Neugier ist der Docht in der Kerze des Lebens
Benutzeravatar
wishboone
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 395
Registriert: 30.05.2007
Wohnort: 26382 Wilhelmshaven
Postleitzahl: 26382
Land: Deutschland
Motorrad: ,,Super Redbird''

Re: Madeira im Winter

Beitragvon Stone » 24.01.2011, 10:08

wishboone hat geschrieben:Stimmt alles-fast alles was in dem Bericht steht, war auch im November selbst auf der Insel.Nur mit der Motorradwaschanlage ist geflunkert.Die Straße mit dem Wasserfall ist die alte Küstenstraße,die nach Freigabe der neuen Tunnelstraße,6 Wochen später an einer Stelle ins Meer gestürzt ist.Der Rest der Straße ist eigentlich nur im Sommer für ein paar Wochen teilweise freigegeben-auf eigene Gefahr.Ich kann die Insel als Urlaubsziel nur empfehlen. Gruß von der Küste Wishboone



Moin Walter,
vielleicht war das im November noch so wie du schreibst, oder man hat dich nicht richtig informiert, :evil: die Straße ist befahrbar und wir sind da durchgefahren.

Wir haben es nicht nötig hier rumzuflunkern.
Gruß Lothar


Toleranz ist die Erkenntnis dass es keinen Sinn hat sich aufzuregen.
Benutzeravatar
Stone
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 315
Registriert: 11.12.2006
Wohnort: 27637 Nordholz
Postleitzahl: 27637
Land: Deutschland
Motorrad: XX 04 Mattschwarz, MT 09, SP1....

Re: Madeira im Winter

Beitragvon derOtter » 25.01.2011, 21:21

316 hat geschrieben:Meld Dich mal, wir haben noch ein paar Tips für Dich.

Gruß
Wolf


Dann schiess mal los...
Habt Ihr Eure Mützen mitgenommen, oder da vor Ort gemietet?
Wie war das Essen?
Wie sind die Motorräder? Sind die i.O.?
Wie weit ist die Villa vorn der Stadt wech?
Spritpreise?
Kann man schon baden?
usw, usw, usw...

ach wird as schön... (:cool:)
Benutzeravatar
derOtter
Mitglied
 
Beiträge: 235
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26123
Land: Deutschland

Re: Madeira im Winter

Beitragvon MausS » 26.01.2011, 14:03

derOtter hat geschrieben:
316 hat geschrieben:Meld Dich mal, wir haben noch ein paar Tips für Dich.

Gruß
Wolf


Dann schiess mal los...
Habt Ihr Eure Mützen mitgenommen, oder da vor Ort gemietet? mitgenommen - AirBerlin ist, was Handgepäck angeht, sehr entspant
Wie war das Essen? - im Hotel... naja... in Ordnung - 500 m die Straße runter im Restaurant da Rede: super! oben im Ort im "Central": mächtig!, in Funchal: was immer Du willst, aber alles gut
Wie sind die Motorräder? Sind die i.O.? perfekt (allerdings waren alle recht hoch - Lothar und ich haben erst mal die Feder (Schraube rechts) gespannt, um halbwegs Stand zu haben - und den brauchst Du !) - ansonsten 1A (bis auf Batterie bzw. Lima-Fehler bei der F800GS, aber unkompliziert getauscht)
Wie weit ist die Villa vorn der Stadt wech? 10 Autominuten - Busfahrplan gibts an der Rezeption - Haltestelle 3 Min. vom Haus, heißt Punta del Oliveira - Aussteigen entweder Endstation (am Hafen) oder 2 Haltestellen vorher (linker Hand ist ein "Modell"-Flieger auf ca. 3 m Höhe zu sehen), da seid ihr direkt gegenüber der Markthalle - und die MUSS man gesehen haben - wir haben den "Rapid" um 17.00 h genommen und den "Trödler" um 22.00 h zurück (die Fahrt muss man sich unbedingt mal antun - aber nur, wenn man schwindelfrei ist und keine Rückprobleme hat :-) - ich glaube € 1,75 pro Fahrt
Spritpreise? vergleichbar mit unseren - eigentlich das teuerste dort
Kann man schon baden? keine Ahnung, ins Wasser haben wir nicht gefasst - aber in den Lagunen bei Porto Moniz haben wir jemanden schwimmen sehen
usw, usw, usw...

ach wird as schön... (:cool:) wird das! garantiert!


LG
Meike
Leben ist mehr als Rackern und Schuften, Leben ist mehr als Kohle und Kies
Leben ist mehr als warten auf morgen, Leben ist jetzt, Leben ist dies
(Rolf Zuckowski)
Benutzeravatar
MausS
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 440
Registriert: 25.02.2003
Wohnort: Delmenhorst
Postleitzahl: 27755
Land: Deutschland
Motorrad: downgrade 08/17: PC35

Re: Madeira im Winter

Beitragvon red-xx » 04.02.2011, 18:36

Hallo Leut`s

Die Insel ist einfach toll , da kann man sich so richtig austoben und Rennleitung mit spassbremse ist mir die ganze zeit nicht untergekommen :D ich glaub das machen die da nicht ::Suuuper::

und wenn du DIR noch was fürs Auge gutes tun willst , dann fahrt zu Karneval
da tanzen die Pupen auf der Strasse , dem umzug steht dem in Rio nichts nach , das ist der zweit grösste nach Rio ::smoker::

wenn du dir das anschaust vergisst Du das mopi fahren , die Kostüme von den Mädels sorgen dafür :lol: :lol:

Wünsche euch viel spass dort

gruss Ernst
Benutzeravatar
red-xx
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 22.11.2005
Wohnort: 41460 Neuss
Postleitzahl: 41460
Land: Deutschland
Motorrad: CBR 1100 XX

Re: Madeira im Winter

Beitragvon derOtter » 21.12.2012, 11:08

wir tun es wieder...

vom 28.02. - 07.03.2013 werden wir uns wieder die Insel antun. Alle 2 Jahre ist ein guter Turnus...
Also ringehaun und angemeldet... :Xwink:
Benutzeravatar
derOtter
Mitglied
 
Beiträge: 235
Registriert: 19.01.2007
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26123
Land: Deutschland


Zurück zu Streckenführung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast