Haupt Menü

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag Geburtstage in den nächsten 3 Tagen: Frank22767 (68), Op3R4ToR (46)

Statistik

7 Beiträge


Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 272 Besuchern, die am 14.05.2020, 09:40 zeitgleich online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Rss-Feed

Meldungen




















Powered By phpBB3-Magic.de

Kurven mit Nachwuchs

Reizvolle Strecken zuhause und im Urlaub, für Reiseberichte und zum verabreden

Moderatoren: Orga-Team, Moderatoren

Kurven mit Nachwuchs

Beitragvon Zevier01 » 26.05.2010, 18:13

Hallo zusammen!

Ich hatte bisher wenig Zeit, mich mal wieder im Forum zu melden, aber Pfingsten war wie auch schon letztes Jahr eine Reise dran, die ich euch nicht vorenthalten will. Dieses Jahr zum ersten Mal mit Zevier03 auf eigener Maschine (125er). Meine Frau (Zevier02) mit unserem Jüngsten (Zevier04) auf einer 550er Kawa und ich mit der Dicken. Wegen der kleinen Maschine hatten wir uns vorgenommen, es diesmal langsamer angehen zu lassen und wollten nicht so weit fahren. Also haben wir uns gedacht, die deutschen Mittelgebirge unsicher zu machen.
Start am Samstag früh um 8:00h. Von Kamen über Kassel, Bad Hersfeld und Fulda zur Wasserkuppe. Oben angekommen: Pause mit Pommes und den Segelfliegern zugeschaut. Dann nach Süden runter vom Berg in Richtung Hammelburg und am Main entlang nach Kitzingen. Erster Tag mit 460km Landstraße zu Ende und wir mussten erschrocken feststellen, dass nicht die 125er das langsame Mopped war sondern Mama auf der Kawa. Und als es abends hieß: „Wer fährt noch Getränke holen?“ , war Junior schon wieder als erster auf dem Bock.
Am Sonntag dann nach Rothenburg ob der Tauber und im Kriminalmuseum die gute alte Zeit mit den beliebten Folterwerkzeugen bestaunt. Während Zevier04 noch Fotos für den Geschichtsunterricht machte, nörgelte Zevier03 schon wieder rum, weil nicht genug gefahren wurde. Also wieder auf die Pferde und ab durch die fränkische Prärie. Abends dann ein Erlebnis der besonderen Art. http://www.ferienpension-heuhotel.de
Der Wirt fährt selbst Mopped, sägt mit der Kettensäge Skulpturen aus Baumstämmen und der Hofhund bewacht die Maschinen. Außerdem gab‘s leckeren selbstgebackenen Rhabarberkuchen.
Am Montag dann kreuz und quer durch Franken nach Bamberg. Besichtigung von Dom und Altstadt und dann den Main wieder abwärts nach Kitzingen. Nachmittags ausruhen und Kettenpflege.
Dienstag dann die Rückreise. Von Kitzingen den Main abwärts bis Gemünden. Von da durch den Spessart zum Hoherodskopf im Vogelsberg. Kurven bis der Notarzt kommt. Über Nidda, Giessen, Dillenburg und Olpe dann abends wieder nach Hause.

Nachbetrachtung:
Alles in allem fast 1500km gefahren. Zevier04 jammert, weil sein Hintern weh tut und Zevier03 ist heute schon wieder mit den Kumpels zusammen mit dem Mopped unterwegs.
Zevier02 ist zwar strikt dagegen, aber so wie diese Tour gelaufen ist, denken Zevier01 und 03 jetzt schon für nächstes Jahr über eine Tour zum Nordkap nach. Noch mehr Kurven, noch mehr Landschaft, noch mehr….. Nachwuchsförderung scheint zu klappen. (:cool:)

Gruß an Alle
Chris (Zevier01)
Zevier01
 

Re: Kurven mit Nachwuchs

Beitragvon olliH » 26.05.2010, 18:41

Na das klingt ja so als ob Du Deinen Nachwuchs gut trainiert hast, Gratulation!

Aber Nordkap? Langweilige Straße und strikte 80 Km/h 8O
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel
Benutzeravatar
olliH
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2012
Registriert: 26.04.2003
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 1290 SD-R, RC04, CB1100R, XR600R, Morini 3,5

Re: Kurven mit Nachwuchs

Beitragvon divue » 27.05.2010, 06:58

Na herzlichen Glückwunsch. Die nachwuchsfahrer nehmen ja leider immer mehr ab.
Ich werde mit meinem sohn das auch so testen.
Gruss Alf
Leistung ist nur durch noch mehr Leistung zu ersetzen
Benutzeravatar
divue
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 582
Registriert: 06.10.2007
Wohnort: 68647 Biblis
Postleitzahl: 68647
Land: Deutschland

Re: Kurven mit Nachwuchs

Beitragvon Zevier01 » 27.05.2010, 07:03

Hy Olli

Langweilige Strasse? Die letzten Berichte, die ich in diversen Printmedien gelesen hatte, klangen anders. Wie kommst Du zu der Meinung?

Gruß
Chris
Zevier01
 

Re: Kurven mit Nachwuchs

Beitragvon Zevier01 » 27.05.2010, 07:18

Hier mal ein Bild der Nachwuchsförderung:
Bild
Gruß
Chris
Zevier01
 

Re: Kurven mit Nachwuchs

Beitragvon jjann » 27.05.2010, 08:43

Hallo Chris,
Norwegen ist 'ne gute Wahl, nur wirst du da etwas mehr als die Pfingsttage brauchen :D . Ich würde da auch olliH widersprechen, von wegen langweilige Strassen. OK, Norwegen ist nicht die Nordschleife und teurer ist es auch noch. 80km/h mit der Dicken ist nicht gerade die Herausforderung für den Kurvenjunky, dafür hat Norwegen andere Reize, die einmalig sind.

Gruß
Jan
Benutzeravatar
jjann
Mitglied
 
Beiträge: 115
Registriert: 19.02.2010
Wohnort: D-23619 Zarpen, N-4340 Bryne
Postleitzahl: 23560
Land: Deutschland
Motorrad: XX'99 und R35/3+SW

Re: Kurven mit Nachwuchs

Beitragvon olliH » 27.05.2010, 10:23

Zevier01 hat geschrieben:Hy Olli

Langweilige Strasse? Die letzten Berichte, die ich in diversen Printmedien gelesen hatte, klangen anders. Wie kommst Du zu der Meinung?

Gruß
Chris


Klarer Fall von Hörensagen, mit 2 Leuten gesprochen die zwar beide Norwegen mögen, aber einhellig der Meinung waren Nordkap muß nicht unbedingt sein!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel
Benutzeravatar
olliH
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2012
Registriert: 26.04.2003
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 1290 SD-R, RC04, CB1100R, XR600R, Morini 3,5


Zurück zu Streckenführung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast